Administration de la nature et des forêts - Nachrichten Bleiben Sie auf dem Laufenden Administration de la nature et des forêts Administration de la nature et des forêts http://anf.gouvernement.lu/de/actualites.html Administration de la nature et des forêts - Nachrichten http://anf.gouvernement.lu/de/actualites.html Bleiben Sie auf dem Laufenden Administration de la nature et des forêts 413 80 1440 20 21 22 23 0 1 2 3 4 5 6 Saturday Sunday Fri, 04 Jun 2021 09:39:10 +0200 Fri, 04 Jun 2021 09:39:10 +0200 Wincrange: Wolf nicht auszuschließen – Genetik unschlüssig Vor rund drei Wochen war auf einer Weide im Raum Wincrange ein totes Schaf aufgefunden worden, welches mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Raubtier gerissen worden war. Fri, 04 Jun 2021 09:39:10 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/06-juin/04-wincrange-wolf.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/06-juin/04-wincrange-wolf.html Möglicher Wolfshinweis im Raum Wincrange – Genetik soll Klärung bringen Am Dienstag wurde der Naturverwaltung ein totes Schaf auf einer Weide im Raum Wincrange gemeldet, welches wohl in der Nacht von Sonntag auf Montag von einem Raubtier gerissen worden war. Wed, 12 May 2021 09:08:18 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/05-mai/12-wolfshinweis-wincrange.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/05-mai/12-wolfshinweis-wincrange.html Wasserbüffel: die neuen Naturschützer im Syrtal Seit ein paar Tagen kommen im Naturschutzgebiet "Schlammwiss-Brill" in der großen Natura-2000-Zone des oberen Syrtals bei Mensdorf Europäische Wasserbüffel zum Einsatz, um ein naturnahes extensives Management einer Feuchtweide von rund 25 ha zu garantieren. Die Wasserbüffel sind, wie der Name es andeutet, exzellent an feuchte Lebensräume angepasst. Thu, 01 Apr 2021 11:05:30 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/04-avril/01-wasserbueffel-syrtal.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/04-avril/01-wasserbueffel-syrtal.html Zeugenaufruf der Naturverwaltung: Silberfuchs in Niederanven Die Naturverwaltung teilt mit, dass im Raum Niederanven vor einigen Tagen ein Silberfuchs aufgetaucht ist, der sich innerhalb des Dorfes aufhielt. Wed, 17 Mar 2021 15:50:23 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/03-mars/17-zeugenaufruf-naturverwaltung.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/03-mars/17-zeugenaufruf-naturverwaltung.html Marderhund erstmals in Luxemburg nachgewiesen Vergangenen Mittwoch wurde in Luxemburg erstmals ein Marderhund (wissenschaftlicher Name: Nyctereutes procyonoides) offiziell nachgewiesen, dies im Raum Bettembourg. Mon, 08 Feb 2021 08:54:55 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/02-fevrier/08-naturverwaltung-marderhund.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/02-fevrier/08-naturverwaltung-marderhund.html Vergiften eines Rotmilans im Westen Luxemburgs: Zeugenaufruf der Naturverwaltung Anfang August 2020 wurde von Mitarbeitern der Centrale ornithologique (Natur&Ëmwelt ASBL) auf einer Grünlandfläche in der Nähe von Rippweiler ein toter Rotmilan (Milvus milvus) aufgefunden. Wed, 14 Oct 2020 16:59:06 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/10-octobre/14-rotmilan-vergiftet.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/10-octobre/14-rotmilan-vergiftet.html Gemeinsame Pressemitteilung des AGE sowie der ANF betreffend die Sichtung von Quallen im Obersauerstausee Anfang September wurden erstmals Süßwasserquallen im Obersauer Stausee gesichtet. Taucher aus der Froschmännergruppe des CGDIS konnten Fotos der Individuen aufnehmen und übermittelten diese an das Wasserwirtschaftsamt (AGE) sowie die Naturverwaltung (ANF). Mon, 21 Sep 2020 13:32:37 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/09-septembre/21-meduses-lachautesur.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/09-septembre/21-meduses-lachautesur.html Nach deutlicher Zunahme von Verstößen: Verschärfte Kontrollen in Naturschutzgebieten Die Naturverwaltung teilt mit, dass ab sofort vor allem in ausgewiesenen Naturschutzgebieten verschärfte Kontrollen stattfinden werden. Diese Kontrollen werden zum Teil in Zusammenarbeit mit der Polizei durchgeführt und beziehen sich auf die Verbote und Einschränkungen welche in den Ausweisungsverordnungen dieser Gebiete festgelegt sind. Auch Abend- und Nachtkontrollen sind vorgesehen. Fri, 19 Jun 2020 10:02:54 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/19-kontrollen-naturschutzgebiete.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/19-kontrollen-naturschutzgebiete.html Vorsicht Eichenprozessionsspinner! Der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) breitet sich seit mehreren Jahren in Luxemburg aus und besiedelt verstärkt auch Erholungs- und Siedlungsbereiche des Menschen. Tue, 16 Jun 2020 13:03:36 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/16-mecdd-eichenprozessionsspinner.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/16-mecdd-eichenprozessionsspinner.html Wolf: Männchen aus Niedersachsen – Webinar am 9. Juni Zum Niederanvener Wolf gibt es jetzt weitere Informationen: Zusätzliche Analysen des Senckenberg-Instituts (D) haben ergeben, dass es sich bei dem Tier um ein Männchen handelt, welches in Niedersachsen geboren wurde. Fri, 22 May 2020 16:38:42 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/22-webinar-wolf.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/22-webinar-wolf.html Genetik bestätigt Wolf im Raum Niederanven Vor rund zwei Wochen waren auf einer Weide im Raum Niederanven Schafe eindeutig von einem Raubtier gerissen worden. Auf Basis des Rissgutachtens durch Experten der Naturverwaltung konnte der Wolf nicht ausgeschlossen werden. Wed, 13 May 2020 10:07:50 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/13-wolf-niederanven.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/13-wolf-niederanven.html Möglicher Wolfshinweis im Raum Niederanven – Genetik soll Klärung bringen Am Montag 27. April 2020, wurden der Naturverwaltung drei tote Schafe auf einer Weide im Raum Niederanven gemeldet, welche in der letzten oder vorletzten Nacht zuvor eindeutig von einem Raubtier gerissen worden waren. Tue, 28 Apr 2020 11:45:14 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/04-avril/28-wolfshinweis-niederanven.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/04-avril/28-wolfshinweis-niederanven.html 4 Schafe von Hunden gerissen Am heutigen Dienstag, wurde die Naturverwaltung von einem Landwirt kontaktiert der im Raum Diekirch auf einer Weide zwei seiner Schafe tot und zwei weitere schwer verletzt aufgefunden hatte; eines davon musste später eingeschläfert werden. Tue, 21 Apr 2020 17:53:25 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/04-avril/21-schafe-gerissen.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/04-avril/21-schafe-gerissen.html Der Biber: Die Rückkehr der Burgherren Rund 200 Jahre lang galt der Biber in Luxemburg als ausgestorben. Er wurde verfolgt, gejagt, ausgerottet, wegen seines Pelzes und seines Fleisches, seines Bibergeils (ein Drüsensekret welchem man potenzsteigernde und heilende Wirkungen nachsagte). Fri, 30 Aug 2019 16:09:00 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2019/08-aout/30-biber.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2019/08-aout/30-biber.html Vorstellung einer neuen, einheitlichen Kennzeichnung der nationalen Naturschutzgebiete Das Umweltministerium und die Naturverwaltung haben beschlossen eine einheitliche Bezeichnung der Gebiete auszuarbeiten. Ziel des Projektes ist den Wiedererkennungseffekt der Gebiete zu steigern und somit die Besucher auf deren Wichtigkeit aufmerksam zu machen. Tue, 27 Aug 2019 17:07:12 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2019/08-aout/27-kennzeichnung-naturschutzgebiete.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2019/08-aout/27-kennzeichnung-naturschutzgebiete.html